Bettwanze reist 450 km mit der Deutschen Post.

Da soll einer mal sagen, dass die Deutsche Post nicht sorgfältig mit den Sendungen umgeht!

Die Geschichte:

Familie P. übernachtet in einem 4 Sternehotel im Süden Deutschlands. Während der Nacht werden die Gäste von Bissen wach. Schnell wird ihnen klar, dass sie Bettwanzen zum Opfer gefallen sind. Sie verlassen schnellstens das Hotel und kehren nach Hause zurück. Die Hotelrechnung im Kuvert liegt im Koffer.

Nach einer Woche wird klar, dass sie die Bettwanzen mit nach Hause gebracht haben. Die Familie bestellt einen Kammerjäger. Der macht eine Wärmebehandlung 2x 2 Stunden bei 60° C. Der Koffer wird auch mitbehandelt. Sicherheitshalber wird der Koffer noch bei -18° eingefroren.

Herr P schickt seinem Sohn einen Geburtstagsbrief mit einer gekauften Karte. Die Karte und Kuvert lagern in einem Raum in dem nur Computerarbeiten erledigt werden. Keiner schläft dort.

Als der Sohn den Brief öffnet fällt ein plattgedrücktes Insekt aus dem Kuvert. Herr P schickt 2 Tage später einen Brief an seine Enkelin.

Der Sohn hat schon Erfahrungen mit Bettwanzen in einem internationalen Hotel in Deutschland und in diversen Hotels in den USA gemacht.

Aus Vorsicht friert er den Brief des Vaters ungeöffnet 2 Tage ein. Erst dann gibt er den Brief seiner Tochter. Die bemerkt, dass sich auf dem Brief etwas bewegte. Sie fixierte das winzige Etwas und legt es unter das Mikroskop. Es war eine junge Bettwanze

 

 

 

Beauveria bassiana Target Insects

Die Wirksamkeit von Beauveria bassiana zur Bekämpfung von Schadinsekten ist vielfach nachgewiesen worden. So wurde gezeigt, dass die Pilzsporen gegen eine Reihe von Obstfliegen eingesetzt werden können. Diese Anwendung wird bevorzugt im Biolandbau eingesetzt.

Eine weitere, gut nachgewiesene, Anwendung ist die Bekämpfung von Rüsselkäfern. Hier wird der rote Palmrüssler, der Totengräber der Palmen am Mittelmeer, mit Pilzsporen infiziert. Das funktioniert auch mit dem schwarzen Rüsselkäfer, der der Agaven den Garaus macht.

Bei der Familie der Wanzen sind Anwendungen gegen Bettwanzen und Getreidewanzen belegt. Amerikanische Forschungen zeigen, dass bereits ein kurzer Kontakt der Bettwanzen beim Laufen über ein Baumwolltuch für die Infektion genügt.

Interessant ist auch die Anwendung gegen Maikäfer da hier sowohl die Käfer als auch die Engerlinge im Boden mit den Sporen bekämpft werden können.