Beauveria bassiana gegen Varroa Milben

Biene mit Varroamilbe

Mit Beauveria bassiana läßt sich erfolgreich die Varroa Milbe bekämpfen. Zu diesem Ergebniss kam eine Forschung der Ruhruniversität. Dabei wurde der selbe Wirkstoff verwendet der zur Bekämpfung des roten Palmrüsslers eingesetzt wird. Forschungen im Labor von William G. Meikle hatten das im Prinzip gezeigt.

Die Varroatose ist eine parasitäre Erkrankung des Bienenvolkes. Erwachsene Bienen und Brut werden gleichzeitig befallen. Die Krankheit wird durch die Außenmilbe Varroa destructor hervorgerufen, die als Parasit der Indischen Biene „Apis cerana“ im Jahre 1904 entdeckt wurde. Sie wurde durch das Bieneninstitut Oberursel nach Deutschland eingeschleppt. 1977/78 waren schon hunderte Bienenvölker im Umkreis des Institutes im Taunuskreis infiziert.
Ganzen Artikel lesen