Beauveria bassiana gegen Kartoffelkäfer

Kartoffelkäfer

Kartoffelkäfer, Coloradokäfer, Leptinotarsa decemlineata Say, Art der Blattkäfer; etwa 10 mm groß, gelb, mit 10 schwarzen Längsstreifen auf beiden Elytren (Flügeldecken). Der Kartoffelkäfer ( ä vgl. Abb. ) stammt aus dem mittleren und nördlichen Nordamerika und wurde 1874 zum ersten Mal nach Europa mit Kartoffeln eingeschleppt. 1876 und 1877 traten erste Funde auch in Deutschland auf. Während man diese ersten und spätere „Infektionen“ noch beseitigen konnte, breitete sich der Kartoffelkäfer ab 1936 in breiter Front von Westen kommend in Westeuropa aus. Man nimmt an, daß er während des 1. Weltkriegs oder wenig später mit amerikanischen Transporten zunächst nach Bordeaux eingeschleppt wurde, wo er sich unbemerkt in kürzester Zeit in einem Gebiet von 250 km2 Größe etablieren konnte.

Ganzen Artikel lesen